Es ist wie in der Konstruktion – es geht immer noch besser

Der Firmengründer Hans-Jörg Seeland hat an der Technischen Universität in Karlsruhe Maschinenbau studiert und ist dort früh mit dem Thema CAD/CAM in Kontakt gekommen. Parallel zu seinem Studium arbeitete er als Hilfsassistent an dem Lehrstuhl von Prof. Dr.-Ing. H. Grabowski Institut für Rechneranwendung in Planung und Konstruktion. Nach erfolgreichem Studienabschluss ging er 1982 zu BBC nach Mannheim und war dort in dem Zentralbereich Konstruktion und Normung mit für die CAD/CAM Systemeinführung innerhalb des Konzerns zuständig. Von dort führte ihn sein Weg zur MIELE & Cie. KG in Gütersloh, wo er die Einführung des CAD/CAM Systems CATIA im Hause übernahm.

1988
Mit diesem Kow-how und den bis dorthin erworbenen Kontakten wählte Hans-Jörg Seeland im Juli 1988 den Weg in die Selbständigkeit. Der GmbH-Mantel wurde im September 1989 in Gütersloh gegründet. Im Februar 1991 siedelte die Firma nach Hockenheim um.

1991
Die strategisch günstige Lage im Rhein-Neckar-Dreieck erlaubte ein gesundes Wachstum. Einige der Geschäftsbeziehungen bestehen seit dem Gründungsjahr und werden von uns wie am ersten Tag gepflegt.

2001
Im Rahmen der Expansion hat sich das Leistungsspektrum der Firma gewandelt. Von der starken Spezialisierung im CAD/CAM Bereich geht es immer weiter in die allgemeine EDV-Dienstleistung und Beratung. Aus diesem Grunde wurde im Juli 2001 der Firmenname von SEELAND CAD/CAM Technologie GmbH in SEELAND Informatik GmbH umbenannt.

2003
An der Seite eines unserer Großkunden starten wir die Einarbeitungsphase in das CAD-System NX.

2006
Durch die Neueinstellung weiterer Mitarbeiter mit NX-Erfahrungen konnten wir in diesem Bereich unser Leistungsspektrum stark ausbauen. Von der Einführungs- bzw. Anwendungsberatung, der Systeminstallation, der Systemanpassung, der Anwenderschulung bis zur Anwendungsoptimierung durch firmenspezifische NX Zusatzsoftware können wir heute unsere Kunden effektiv unterstützen.

2007
Von der Heidelberger Druckmaschinen AG erhalten wir den Alleinauftrag für den Betrieb des konzernweiten CAD/PLM-Help-Desk. Innerhalb dieser Funktion gilt es mehrere hundert Catia-, NX- und PLM- Anwender zu betreuen. Neben der Betreuungsaufgabe wird der CAD Datenaustausch mit den Lieferanten organisiert und durchgeführt.

2008
Die Firma zieht von Hockenheim nach Heidelberg in die Bergheimer Straße um. Durch die direkte Nähe zu den Heidelberger Druckmaschinen und die somit kurzen Wege bekommen wir mehr Flexibilität beim Personaleinsatz bzw. der Personalplanung. Ziel ist es, unterschiedliche Kundenprojekte möglichst effektiv durchführen zu können.

2009
Im Krisenjahr 2009 nutzen wir die Zeit zur Erweiterung unserer Kompetenzen und arbeiten uns in Teamcenter, dem PLM System der SIEMENS GmbH ein. Das CAD System NX wird vielfach in Verbindung mit Teamcenter eingesetzt und ergänzt somit hervorragend unser bisheriges Leistungsspektrum.

2012
Umzug in die neuen Büroräume in der Vangerowstraße 33 mit mehr Platz, Neckarblick und einer besseren Infrastruktur.